Verein

Kann sich das Moseltal eines Tages mit der Auszeichnung „UNESCO-Weltkulturerbe“ schmücken? Bereits seit vielen Jahren werden die Möglichkeiten um eine Anerkennung in den Reihen kommunaler politischer Akteure als auch in gesellschaftlichen Gruppierungen wie der Weinbruderschaft Mosel-Saar-Ruwer diskutiert. Um einen ersten Schritt in Richtung Welterbe zu unternehmen, wurde am 19. Mai 2014 der Verein „Weltkulturerbe Moseltal e. V.“ in Cochem aus der Taufe gehoben.

 

Ob zu gegebener Zeit ein Antrag zur Anerkennung gestellt wird und dieser dann letztendlich auch zum begehrten Titel führt, kann zum heutigen Tag noch nicht beantwortet werden. Wie bereits aus den Bemühungen vergangener Jahre deutlich wird, ist daher mit einer kurz- bis mittelfristigen Aufnahme des Moseltals in die Welterbe-Liste nicht zu rechnen. Die lange Zeitschiene, die bis zu einer möglichen Antragsstellung bleibt, bietet jedoch die Möglichkeit, das Thema in allen Facetten zu beleuchten.